Ergotherapie

ist ein wissenschaftlich anerkanntes Heilmittel, das vom Arzt verordnet wird.
Ergotherapie behandelt Störungen
der Sinnesorgane, der geistigen und psychischen Fähigkeiten & des Bewegungsapparates.

Ergotherapie hilft Menschen, die in ihrem Alltag (Beruf, Schule, Freizeit etc.) eingeschränkt sind & hilft auch mit Präventionsangeboten Krankheiten zu verhindern.

Ergotherapie ist eine ganzheitliche Therapieform, bei der Körper, Geist & Seele angesprochen werden.
Inhalte der Therapie sind künstlerische & handwerkliche Techniken & lebensalltägliche Tätigkeiten, die aktiv von den Patienten ausgeführt werden.

 

 

Bild1


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote der Praxis:

 

 

Alle ergotherapeutischen Leistungen, die von Ihren Ärzten bei Bedarf verschrieben
werden und über die Krankenkassen abgerechnet werden können -
in den Bereichen

 

Pädiatrie: Behandlung von Kindern aller Altersstufen mit Entwicklungsstörungen,
Bewegungs- und Wahrnehmungsstörungen sowie Aufmerksamkeitsstörungen u.a.

 

-Neurologie: Therapie bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, wie Schlaganfall,
Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Schädel-Hirnverletzungen nach Unfällen, …

 

-Geriatrie: Behandlung v.a. bei Demenzerkrankungen, Hirnleistungsstraining,
Hilfen zur Bewältigung des täglichen Lebens

 

-Orthopädie: Therapie bei entzündlichen und degenerativen Erkrankungen
aus dem rheumatischen Formenkreis, Mitbehandlung bei Verletzungen der Knochen,
Muskeln und Sehnen, Nervenlähmungen, Bewegungs- und Sensibilitätsstörungen
vor allem im Hand-Arm-Schulterbereich

 

-Psychiatrie: Behandlung bei psychiatrischen und psychosomatischen Störungen,
Depressionen, Suchterkrankungen etc.


 

Alle Behandlungen können bei Bedarf auch als Hausbesuche durchgeführt werden.

 

 

 

Frau Claudia Braun-Lönhoff orientiert die Behandlung an den Interessen und dem Alltagsleben der Patienten.

Probleme und Wünsche für die Therapie werden besprochen und zusammen angegangen. Das Behandlungsziel wird gemeinsam mit den Patienten festgelegt. Die Therapie wird in einem zeitlich überschaubaren Rahmen gehalten.


 

Besondere Schwerpunkte unserer Praxis:

-Therapie mit Kindern:

Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen

Einen großen Raum nimmt momentan die Behandlung von Kindern mit Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen ein. Um hier die Therapie in einem zeitlich begrenzten Rahmen zu halten, verwenden wir mit Erfolg speziell dafür entwickelte und evaluierte Programme.

Bewährt für Schulkinder mit Aufmerksamkeitsstörungen ‚vorwiegend hyperaktiv-impulsiver Typus‘, ‚Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens‘ oder auch für lernschwache Kinder hat sich das LAUTH/SCHLOTTKE ‚Basistraining‘ für jüngere Kinder von 7-9 Jahren und das ‚Strategietraining‘ für 8-12 jährige Kinder mit jeweils ca. 15 Sitzungen á 60 min in einer Kleingruppe (Heilmittel: psychisch funktionelle Behandlung).

Neu hinzugekommen ist das neuropsychologische Gruppenprogramm ‚ATTENTIONER‘ von Jacobs/Heubrock/Muth/Petermann. Das Training, mit dem Leitsymbol ‚Drache Taifun‘ zielt v.a. ab auf das Funktionsdefizit in der Aufmerksamkeitssteuerung: fokussierte Aufmerksamkeit / Ausblenden von nicht relevanten Reizen und parallele Reizverarbeitung. Es ist angebracht bei Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen ‚vorwiegend unaufmerksamer Typus‘ bzw. ‚Mischtypus‘. Das Trainingssetting beinhaltet ca. 15 Einheiten á 60 min (Heilmittel: psychisch funktionelle Behandlung) für 3-4 Kinder ab 7 (2.Klasse) bis ca. 13 Jahren mit bezogener Elternarbeit.

Vorschulkinder und Schulreife

Ein großes Thema in der Ergotherapie ist der Bereich Vorschulkinder und Schulreife.
Um hier schnellstmöglich einschätzen zu können, ob bei einem Kind Therapiebedarf besteht, haben wir einen Komplex von Befundinstrumenten zusammengestellt, die wir individuell anwenden. Die Verfahren ermöglichen eine qualifizierte Beurteilung der Basiskompetenzen für die Schulfähigkeit.

In diesem Bereich können wir Eltern-Kompetenztrainings für die Schulvorbereitung im Familienalltag anbieten (Topfit für die Schule: Familienergo). Ein ausführliches, gut gestaltetes Elterntraining ‚Fit für den Alltag-Fit für die Schule‘ ist bei Bedarf durchführbar.

Weitere Behandlungsinhalte:

Bei Krankheitsbildern wie tiefgreifende Entwicklungsstörungen, geistige Behinderung, Lernstörungen, Teilleistungsstörungen etc. können wir auf eine intensive Erfahrung in der Arbeit im schulischen Umfeld zurückgreifen.

Auch sonst arbeiten wir in der pädiatrischen Behandlung mit bekannten Programmen, z.B.
- Marburger Konzentrationstraining für Vorschulkinder,
- Yoga für hyperaktive Kinder (Dr. Goldstein),
- Linkshändertraining nach Dr. Sattler,
- Marburger Grafomotorische Übungen,
- Haltungskontrolle bei muskulärer Hypotonie (Baumgarten),
- Training der visuellen Wahrnehmung nach Frostig
- Training bei auditiven Wahrnehmungsstörungen nach Dr. Nickisch
- psychomotorische Spielangebote in Gruppentrainings ‚Soziale Kompetenz‘ etc.

 

sa

Bild2

b

 

-Kursangebote für Kinder  

 

 

 

 

 

 

 

    Praxis

 

So finden sie uns:

Die Praxis befindet sich in der Enkenbacher Hauptstraße Richtung Alsenborn, schräg gegenüber dem Rathauseingang.
Parkmöglichkeiten gibt es in der Riesenstraße und am Rathaus. Um die Ecke, auch in der Riesenstraße, befindet sich ein ebenerdiger Eingang mit Klingel für Rollstuhlfahrer und Patienten mit Gehproblemen.

Kontakt über Telefon: 06303-819479 oder email: info@ergo-cbl.de

 

Impressum:
Claudia Braun-Lönhoff
Hauptstrasse 19
67677 Enkenbach-Alsenborn
06303-819479
info@ergo-cbl.de
IK: 480732152